07.12.2016

Studierende organisieren zum 15. Mal die Firmenkontaktmesse „Triesdorf-Connect“

Carolin Dommel
Triesdorfer Studierende treten in Kontakt mit Firmen und Institutionen

Triesdorf – Wie finde ich einen Job? Welches Unternehmen passt zu mir? Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab und auf was kommt es bei der Bewerbung an? Das sind nur einige der Fragen, die sich Studierende bereits während des Studiums stellen. Die jährlich im Triesdorfer Alten Reithaus stattfindende Firmenkontaktmesse „Triesdorf-Connect“ ist dabei eine wichtige Plattform für den persönlichen Austausch zwischen Studierenden und Unternehmen.  Die Triesdorfer Studierenden haben dieses Angebot am 5. und 6. Dezember 2016 wieder genutzt und sich unter den 58 ausstellenden Firmen umgesehen.

Von den Messen profitieren zwei Seiten: Die Studierenden finden passende Unternehmen für ihr Praxissemester, ihre Abschlussarbeit und im Optimalfall sogar ihren zukünftigen Arbeitgeber. Die Unternehmen lernen die qualifizierten Studierenden vor Ort kennen und können sie für ihre Praxisphasen oder als Berufseinsteiger gewinnen.
Das Triesdorfer Career Center der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) war auch wieder vertreten. Es ist Ansprechpartner für Unternehmen und Institutionen, die frühzeitig Kontakte zu Studierenden der HSWT suchen. Gleichzeitig kennt es Tipps und Tricks bei der Jobsuche und berät die Studierenden aller Semester während des Studiums, wenn es um Praktikumsstellen,  Abschlussarbeiten oder um eine Festanstellung nach dem Studium geht.
Besonderes Highlight war heuer die von vier Experten abgehaltene Podiumsdiskussion zum Thema „Vom Feld, für die Tonne“. Die Triesdorfer Studierenden beschäftigen sich schon seit längerer Zeit im Rahmen von studentischen Projekten mit der Nahrungsmittelverschwendung im Lebensmittelgewerbe und Möglichkeiten zur Reduzierung. Sie haben daher auch die Moderation der Podiumsdiskussion übernommen.

„Triesdorf-Connect“ hat in diesem Jahr zum 15. Mal stattgefunden und wird aufgrund des großen Interesses vieler Firmen seit 2012 sogar auf zwei Tage gelegt. Am ersten Tag konnten sich die Studierenden vorwiegend auf Firmen im Agrarsektor freuen, am zweiten Tag auf Firmen aus der Lebensmittelbranche.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de