07.02.2017 | Fakultät Biotechnologie und Bioinformatik

Neubau eines Zentrums für angewandte Brau- und Getränketechnologie genehmigt

Tina Krüger

Weihenstephan - Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst stellt Mittel für den Neubau eines Zentrums für angewandte Brau- und Getränketechnologie zur Verfügung. Etwa zehn Millionen Euro werden investiert, um auf knapp 1.300 Quadratmetern Nutzfläche ein Brautechnikum, chemisch-technische Labore, Sensorikräume, Seminarräume und Büros zu errichten. Der Neubau soll bis 2020 oberhalb des Staudensichtungsgartens Weihenstephan direkt neben den Einrichtungen des Studiengangs für Lebensmitteltechnologie entstehen.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de