13.10.2016 | Gartenbau und Lebensmitteltechnologie

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Gartenbau verabschiedet

Josef Loibl
Die Gartenbau Absolventinnen und Absolventen 2016
Die Gartenbau Absolventinnen und Absolventen 2016
Ehrung der Besten Absolventin der Studienrichtung Handel und Dienstleistungen im Gartenbau: Geschäftsführer der Firma Dehner GmbH&Co.KG Bernhard Hönig und Preisträgerin Michelle Schäfer
Ehrung der besten Absolventin der Studienrichtung Handel und Dienstleistungen im Gartenbau: Bernhard Hönig, Geschäftsführer der Firma Dehner GmbH & Co. KG und Preisträgerin Michelle Schäfer
Ehrung der Besten Absolventin der Studienrichtung Produktionsgartenbau: Geschäftsführer des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes e.V. Jörg Freimuth und Preisträgerin Anna Unger
Ehrung der besten Absolventin der Studienrichtung Produktionsgartenbau: Jörg Freimuth, Geschäftsführer des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes e.V. und Preisträgerin Anna Unger
Förderpreis für soziales Engagement: Preisträgerin Christiane Benn und die Vorsitzende des Verbandes der Weihenstephaner Ingenieure Katrin Kell
Förderpreis für soziales Engagement: Preisträgerin Christiane Benn und Katrin Kell, 1. Vorsitzende vom Verband Weihenstephaner Ingenieure e.V.
Das studentische Organisationsteam
Studentisches Organisationsteam
Geschenk des Abschlussjahrgangs an die Hochschule: Sitzbank vor dem Gebäude H7
Geschenk des Abschlussjahrgangs an die nachfolgenden Studierenden: Sitzbank vor dem Gebäude H7

Die Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie verabschiedete am 8. Oktober 2016 die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Gartenbau im Rahmen einer Feierstunde.

Die neugebackenen "Ingenieure für Gartenbau" fanden sich mit Freunden, Partnern und Familien ein, um gemeinsam die Studienzeit und deren erfolgreichen Abschluss zu feiern. Studiendekan Prof. Dr. Stefan Krusche freute sich, dass 150 Gäste der Einladung gefolgt waren. Darunter befanden sich auch Vertreter zweier wichtiger Partner des Studiengangs, die Geschäftsführer des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes e.V. sowie der Firma Dehner GmbH & Co. KG.

Der Bayerische Gärtnerei-Verband e.V. (BGV) ist der Zusammenschluss der gesamten bayerischen Gartenbauunternehmen und ein wichtiger Partner bei der Konzeption und Durchführung des dualen Verbundstudiums Gartenbau.

Das Unternehmen Dehner GmbH & Co. KG, Europas größte Garten-Center Gruppe, fördert den Gartenbau an der Hochschule mit der Stiftungsprofessur "Handelsbetriebslehre", die seit 2013 mit Prof. Dr. Thomas Hannus besetzt ist. Geschäftsführer Bernhard Hönig ist darüber hinaus im Hochschulrat (Aufsichtsrat) der HSWT engagiert.

Erste Absolventinnen und Absolventen im dualen Verbundstudium

Seit 2011 existiert an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf die einzigartige Möglichkeit das Gartenbaustudium mit einer Berufsausbildung zum Gärtner/zur Gärtnerin zu kombinieren. Im Unterschied zum reinen Bachelor-Studium Gartenbau ist diesem Modell ein 15-monatiger Ausbildungsabschnitt vorgelagert. Weitere Ausbildungszeiten erfolgen in Blöcken in den Semesterferien sowie im Rahmen des Praxissemesters. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Ehrungen

Im Rahmen der Feierstunde wurden in diesem Jahr vier Absolventinnen besonders geehrt:

  • Auszeichnung durch den Förderkreis der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf e.V.
    Beste Absolventin
    Preisträgerin: Birgit Langendorf
    Laudatio: Prof. Dr. Birgit Zange
    "Birgit Langendorf hat mit hoher geistiger Präsenz, sehr feinsinnig und mit einer gewissen Gelassenheit den Lehrstoff aufgenommen. Sie ist in der Lage, schnell pragmatische Zusammenhänge zu vorhandenem Wissen herzustellen." In der Bachelorarbeit beschäftigte sich Frau Langendorf mit "Auswirkungen einer Vliesabdeckung auf Ertrag, Qualität und Pflanzenschutzmittelrückstände im Südtiroler Kräuteranbau". Diese Arbeit fand in Kooperation mit dem Versuchszentrum Laimburg in Südtirol statt. Frau Langendorf wird zukünftig im Masterstudiengang Ökologische Landwirtschaft in Kassel ihr postgraduales Studium absolvieren.
  • Auszeichnung durch Firma Dehner GmbH & Co. KG
    Beste Absolventin der Studienrichtung Handel und Dienstleistungen im Gartenbau
    Laudatio: Geschäftsführer Bernhard Hönig
    Preisträgerin: Michelle Schäfer
    Frau Schäfer hat über die gesamte Studienzeit weit überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen können. Die Belegung von zahlreichen Fremdsprachenmodulen dokumentiert ebenfalls das hohe Lernengagement der Preisträgerin.  In ihrer Bachelorarbeit mit dem Titel "Überlegungen zur Auswahl geeigneter Pflanzen für fassadengebundene Vertikalbegrünungen im Freien" widmete sich Frau Schäfer einem hochaktuellen Thema. Projekte im In- und Ausland, die landläufig als "Living Wall" bezeichnete Begrünungsform, erzielen große Aufmerksamkeit. "Die gut lesbare Arbeit von Frau Schäfer besticht durch einen klaren und folgerichtigen Aufbau. Die Autorin hat sich überaus engagiert und tiefgründig in die Thematik eingearbeitet." Die hervorragende Arbeit wurde mit der Note 1,0 bewertet.
  • Auszeichnung durch den Bayerischen Gärtnerei-Verband e.V.
    Beste Absolventin der Studienrichtung Produktionsgartenbau
    Laudatio: Geschäftsführer Jörg Freimuth
    Preisträgerin: Anna Unger
    "Im Studium war Frau Unger eine stets aufmerksame Zuhörerin, die sorgfältig über das Gehörte reflektierte und Seminare und Lehrveranstaltungen durch gut überlegte Beiträge und nachdenkliche Fragen bereichern konnte." In ihrer Bachelorarbeit hat sie sich mit der Weiterentwicklung und Übernahme des elterlichen Betriebes auseinander gesetzt. Besonders hervorzuheben sind dabei die sorgfältigen internen und externen Analysen, die zu einer aussagekräftigen SWOT Matrix (Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken) führten.
  • Auszeichnung durch den Verband Weihenstephaner Ingenieure e.V.
    Förderpreis für soziales Engagement
    Laudatio: 1. Vorsitzende Katrin Kell
    Preisträgerin: Christiane Benn
    Frau Benn absolvierte das duale Verbundstudium Gartenbau (Kombination von Studium und Berufsausbildung zur Gärtnerin). Trotz dieser hohen Arbeitsbelastung hat sie sich vielfältig im und um das Studium engagiert. Im Zeitraum vom 01.11.2013 bis 14.03.2015 war Frau Benn als Studiengangsbotschafterin Gartenbau tätig. An Studieninfotagen, Schnupperstudientagen und Berufsmessen hat sie den Studiengang nach außen vertreten und für den Gartenbau geworben. Darüber hinaus war sie als Tutorin im Modul Bio- und Wirtschaftsmathematik tätig. Die Bachelorarbeit "Ein Baumkatasterprogramm für die Weihenstephaner Gärten" fertigte Sie bei Herrn Prof. Dr. Bernd Hertle an. Die Arbeit wurde mit 1,0 bewertet.

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie
Am Staudengarten 10
85354 Freising

T +49 8161 71-3378
F +49 8161 71-4417
gl [at]hswt.de